Digitales BBQ am Tag der Informatik

September 8, 2008 at 10:01 pm (Uncategorized)

Wer dachte, dass sich eine Grillparty nicht digitalisieren lässt, wurde am Freitag 29. August 2008 auf dem Turbinenplatz in Zürich eines Besseren belehrt. Die Digital Culture Association, die Organisatorin des tweakfest, lancierte am ‚Tag der Informatik‘ ein digitales BBQ, das von rund 500 an digitaler Kunst Interessierten besucht wurde.  Flickr Foto Set  Youtube Videos

Das nächste tweakfest – Festival für Medienkultur und digitale Lebenaspekte – wird vom 24. – 25. April 2009 im Puls 5 und im Technopark in Zürich unter dem Motto: «InterFaces» stattfinden.

Advertisements

Permalink Kommentare deaktiviert für Digitales BBQ am Tag der Informatik

Digitaler Grill und Open Source Bier

September 8, 2008 at 10:03 pm (Uncategorized)

Die Besucher, die sich auf dem Turbinenplatz einfanden, entdeckten zuerst die digitale Grill-Installation. Ein Elektrogrill wurde mittels USB-Verbindung mit Strom versorgt. Der Grillvorgang wurde durch eine Flash-Schnittstelle überwacht bis ein audioviuselles Signal ertönte und die Würste fertig gegrillt waren.  Um sich die Zeit zu vertreiben, konnte nebenan eine Mitgliedschaft im Verein für freie Bierkultur gelöst werden. Das Open Source Bier der ETH-Studentenvereinigung Projekt21 hat nämlich ihr Rezept für das Bier auf ihrer Webseite veröffentlicht und animiert zum nachbrauen. Ähnlich wie das bei Open-Source-Software der Fall ist, wo der Quellcode der Community frei zugänglich gemacht wird.

Permalink Kommentare deaktiviert für Digitaler Grill und Open Source Bier

Dash MacDonald in den Händen der Kids

September 8, 2008 at 10:03 pm (Uncategorized)

Vor dem Eingang zum Technopark kurvte einstweilen ein auf motorgetriebenen Rollschuhen stehender, grossgewachsener Mann in einer Art Superman-Kostüm mit ruckartigen Bewegungen durchs Publikum. Die unnatürlichen Bewegungen kamen davon, dass der britische Künstler Dash MacDonald vom Publikum mittels einer Fernbedienung – ähnlich wie bei Modellautos – ferngesteuert wurde. Die meist jungen Besucher versuchten den Künstler durch ruckartige Steuerbewegungen zu Boden zu bringen, was auch mehrmals geschah. So nahm das Experiment seinen Lauf. Bei dieser Kunstinstallation mit dem Titel «In Your Hands» geht es nämlich darum zu sehen, wie weit das Publikum auf der Suche nach der eigenen Unterhaltung zu gehen bereit ist. Gemäss Dash MacDonnald sei das Schweizer Publikum aber tendenziell eher “netter” gewesen, als bei seinen vergleichbaren Auftritten im Ausland.

Permalink Kommentare deaktiviert für Dash MacDonald in den Händen der Kids

Chat-Kultur auf dem Turbinenplatz

September 8, 2008 at 10:03 pm (Uncategorized)

Bei einem digitalen Grill läuft nicht nur das Unterhaltungsprogramm anders ab. Es wird auch anders kommuniziert. Nämlich so, wie es sich das Publikum aus den virtuellen Online-Welten (Zum Beispiel Second Life oder World of Warcraft) gewöhnt ist, also über das Schreiben auf einem Keyboard und Darstellung des Textes in Sprechblasen. So liessen sich die Grillbesucher animieren, mittels einer drahtlosen Tastatur einander Botschaften zu schicken, die mittels Bluetooth-Technologien an Minibeamer weitergegeben und auf die von zwei Personen hinter dem Schreiber hochgehaltenen Sprechblasen projiziert wurden. Der Berliner Künstler Aram Bartholl hat sich auf die Frage der Vermischung von virtueller und realer Welt spezialisiert und gab mit seinen Sprechblasen eine eindrückliche Performance ab, wie die Chat-Kultur in den realen Raum transportiert werden kann.

Permalink Kommentare deaktiviert für Chat-Kultur auf dem Turbinenplatz

Schaltkreis Wassermann: Comeback der Elektro-Pioniere

September 8, 2008 at 10:02 pm (Uncategorized)

Als audiovisueller Gig wurde am Grillfest der Auftritt von Schaltkreis Wassermann, den Elektromusik-Pionieren der Schweiz mit Spannung erwartet. Stella und PJ Wassermann entzückten mit elektronischer Musik vom Feinsten. Mit dem brandneuen Repertoire LFO und einer eindrücklichen Videoshow auf einem grossen LCD-Screen wurden Musikliebhaber nicht enttäuscht. Die Comeback-Show von Schaltkreis Wassermann präsentierte neues Klangmaterial, zusammen mit multimedialen Effekten.

Gratis mp3 download der „Zeitkapsel“ Live Performance
Click here for the free mp3 download of the track „Zeitkapsel Live“

Permalink Kommentare deaktiviert für Schaltkreis Wassermann: Comeback der Elektro-Pioniere

AntiVJ: 3D-Visual-Mappings auf den Technopark

September 8, 2008 at 10:02 pm (Uncategorized)

Als krönender Abschluss der digitalen Kunstmanifestation präsentiert der in Bristol wohnende Franzose Joanie Remercier unter seinem Label “AntiVJ” eine Multimedia-Show der Extraklasse. VJ Crustea – so sein Künstlername – ist einer der beiden ersten Europäer, welche die sogenannte 3D-Mapping-Technologie anwendeten. Mit dem Mapping wurden zunächst die Konturen der Fassade des Technoparks nachgezeichnet und anschliessend mit digitalen Effekten wie Schatten versehen und mit einer Beamerleistungen von 28’000 Ansi-Lumen projiziert. Als grosses Highlight und Weltpremiere lancierte AntiVJ neuartige Animationen, die den Betrachtern das Gefühl gaben, das der Lichtkünstler gerade einen Faden durch die verschiedenen Fenster des Technoparks zog und künstliche Schatten auf der Fassade entstanden.

Permalink Kommentare deaktiviert für AntiVJ: 3D-Visual-Mappings auf den Technopark